Technik

S1 Optics bringt dielektrische und metallische Schichten auf die Substratmaterialien Glas, Metall und Kunststoff auf.

Beschichtet wird mit dem PVD-Verfahren (Elektronenstrahlverdampfen, Widerstandverdampfen, plasmaunterstütze IAD Prozesse).

Es werden moderne Beschichtungsanlagen mit einer anspruchsvollen Ausstattung bezüglich Vakuum, Verdampfer- und Plasmaquellen, Anlagensteuerung, Optischer Monitor u.v.m. eingesetzt.

Hohe Schichtdichte und damit eine hohe mechanische Belastbarkeit, geringe Drift bei Temperaturwechsel, sowie eine ausgezeichnete Klima- und Langzeitstabilität der optischen Eigenschaften zeichnen dieses Verfahren aus.

Reinigen

Die zu beschichtenden Objekte werden vor dem Beschichten gereinigt, um Verschmutzungen durch Bearbeitung oder Lagerung zu entfernen. Damit werden optische Fehlstellen durch Partikel und Haftfestigkeitsprobleme durch Verschmutzung ausgeschlossen.


Beschichten

Wir bringen metallische und dielektrische Schichten mittels PVD auf verschiedene Substrate wie beispielsweise Aluminium, Edelstahl, Floatglas, Duran® und Quarzglas auf. Es werden haftfeste, mechanisch belastbare und langzeitstabile Schichten mit für die gewünschte Anwendung optimierten optischen Eigenschaften erzeugt.


Prüfen

Die Eigenschaften (optisch, mechanisch, etc.) werden nach Kundenanforderungen gemessen und dokumentiert. Dazu gehören unter anderem: Transmissionsgrad, Reflexionsgrad, Farbwert.

Mechanische Eigenschaften wie Haftung, Reibung, Abriebfestigkeit, Umwelttests etc. bieten wir nach ISO-, EN-, DIN- und MIL- Standards an.


Bearbeiten

Wir bieten die Bearbeitung der optischen Komponenten vor dem Beschichten wie auch nach dem Beschichten (Herstellung auch auf Werkzeuge basierende Verfahren, spanende / mechanische Bearbeitung, Polieren etc.).


Beschriften

Die Komponenten können kundenspezifisch mittels Lasergravur oder Diamantfräsen gekennzeichnet, markiert oder codiert werden.




Dokumentieren

Bei Bedarf können Dokumentationen für Chargen oder Einzelstücke erstellt und der Lieferung beigefügt werden.


Ausliefern

Nach Kundenwunsch werden die fertigen Komponenten transportsicher verpackt, ausgeliefert oder zur Weiterbearbeitung vorbereitet.