AR-Beschichtungen

SCHMALBANDIG ODER BREITBANDIG WIRKENDE BESCHICHTUNG ZUR UNTERDRÜCKUNG VON RESTREFLEXION

Sogenannte AR-, Antreflex- oder Antiglare-Beschichtungen werden in der Optik eingesetzt um störende Reflexe bei bestimmten Wellenlängen oder Wellenlängenintervallen zu unterdrücken. Dabei werden absorptionsfreie, dielektrische Schichten auf die zu entspiegelnden optischen Elemente aufgebracht. Mit PVD können Reflexionen bis < 0.5% unterdrückt werden. Weitere Reduzierung ist bei Beschichtungen mit IBS möglich, im Breitbandbereich bis auf < 0.2% und für einzelen Wellenlängen sogar bis auf 0.05%.

Optische Funktionen

Anwendungsbeispiele

  • Sensorik
  • Laserfenster
  • Schutzfenster
  • Optische Bauteile
  • u.v.m.

 

Mehr über PVD-Beschichtungen    Mehr über Ionenstrahlputtern